FAQ2020-07-16T14:27:34+02:00

FAQ rund um Workflow+ & microtech

Fehlermeldung: Für die Funktion ist ein aktueller Lizenzschlüssel erforderlich. Was kann ich tun?2020-06-22T08:33:16+02:00

Den aktuellen Printkey findet man in der aktuellsten Workflow+ Version im Bereich Lizenzierung. Diesen Key trägt man in büro+ in der Lizenzverwaltung ein. Danach den Dienst nochmals neu starten. Erscheint die Fehlermeldung noch immer, prüfen ob man alle offenen Rechnungen beglichen hat. Eine Verlängerung der Lizenz tritt erst nach Zahlungseingang in Kraft.

Wie funktioniert die Verbindung zu büro+?2020-06-24T08:20:15+02:00

Die Verbindung zu büro+ funktioniert über die COM-Aktiv Schnittstelle von microtech. Um diese nutzen zu können, muss diese korrekt in büro+ lizenziert sein. Ausserdem müssen genügend Lizenzen vorhanden sein.

Was ist die Enterprise Version?2020-06-22T08:33:16+02:00

Mit der Enterprise Version nutzen Sie den vollen Funktionsumfang von Workflow+ mit Designer, Workform und der Engine. Alle Programmkomponenten können mit demselben Lizenzkey aktiviert werden.

Kann man alle Workflow+ Komponenten (Designer, Workform und Engine) zusammen konfigurieren?2020-06-24T08:23:35+02:00

Nein. Der Designer, Workform und die Engine müssen einzeln pro user/Pc/Server konfiguriert werden, es lässt sich aber in den Einstellungen ein Export File erstellen, welches auf den anderen Systemen importiert werden kann. Da die Konfigurationsparameter an verschiedenen Orten abgelegt werden. Auf Wunsch können diese Komponenten auch einzeln lizenziert werden.

Erkennt der Installer ob es sich um ein 32 oder 64 Bit System handelt?2020-06-22T08:33:17+02:00

Ja das wird automatisch erkannt und es werden die entsprechenden Setups zur Verfügung gestellt.

Welche Betriebssysteme werden unterstützt?2020-06-22T08:33:17+02:00

Windows Server 2003 Service Pack 2, Windows Server 2008, Windows 7 oder höher.

  • 32-Bit-Systeme: Computer mit Intel- oder kompatiblen 1-GHz- oder schnellerem Prozessor (2 GHz oder schneller wird empfohlen.)
  • 64-Bit-Systeme: Prozessor mit 1,4 GHz oder schneller (2 GHz oder schneller wird empfohlen.)
  • Mindestens 1 GB RAM (2 GB oder mehr wird empfohlen)
  • Der benötigte Festplattenspeicher hängt von den Daten ab, die verarbeitet werden.
Welche Prozesse kann man mit dem Workflow+ Designer automatisieren?2020-06-24T08:25:11+02:00

Jegliche Prozesse können teilautomatisiert werden. Da sind keine Grenzen gesetzt. Geht nicht, gibt’s nicht, besprechen Sie mit uns Ihr Projekt völlig unverbindlich!

Muss der Workflow+ Designer auf dem Server installiert werden?2020-06-22T08:33:17+02:00

Nein, der Designer kann an einem PC Arbeitsplatz installiert werden.

Was ist die Workflow+ Engine?2020-06-24T08:25:34+02:00

Die Workflow+ Engine ist ein Windows Dienst und für die automatische Ausführung des Skripts zuständig. Dieser Dienst sollte auf einem Server installiert werden. Die Workflow+ Engine ist als eigenständige Lizenz erhältlich.

Ist es möglich mit Workflow+ Lösungen als Apps zu entwickeln oder entwickeln lassen?2020-06-24T08:28:52+02:00

JA, mit Workform+ Mobil können Apps entwickelt werden, welche auf den Betriebssystemen Android oder iOS lauffähig sind.

Was kann mit Workflow+ alles automatisiert werden?2020-06-22T08:33:17+02:00

Beinahe alles. Als Faustregel kann gesagt werden, dass sich alles automatisieren lässt was nach dem wenn dann Prinzip funktioniert. Hierzu ein Beispiel: Wenn ein Kunde online ein Produkt bestellt dann erhält er automatisiert eine Bestellbestätigung.

Ist Wokflow+ eine Standard Lösung?2020-06-24T08:30:23+02:00

Nein, Workflow+ wird spezifisch auf Ihre Prozesse in Ihrem Unternehmen angepasst, respektive individualisiert. Dank der einfach Basic-orientierten Programmsprache sind die Entwicklungskosten verhältnismässig tief.

Gibt es Beispielscripts die ich direkt testen kann?2020-06-24T08:31:13+02:00

Im Downloadbereich finden Sie unter Beispiele einige Skripts:

Katalog: Sie möchten jedem Lieferschein einen aktuellen Katalog beilegen sofern der Kunde die aktuelle Ausgabe noch nicht bekommen hat.
Online-Shop: Sie betreiben einen Online-Shop. Ihr Hauptlieferant ist Ingram Micro. Überlassen Sie Workflow die Prüfung der einzelnen Bestellungen auf Preisfehler und Verfügbarkeit. Via der XML Schnittstelle werden alle Positionen bei Ingram geprüft. Wenn alles OK ist, wird dem Kunden die AB per Mail zugestellt.
Wareneingang: Mit diesem WorkForm können Sie Ihrem Lagermitarbeiter einen einfachen Wareneingang zur Verfügung stellen.

Wie wird Workflow+ lizenziert?2020-06-22T08:33:17+02:00

Workflow+ wird immer auf Ihre büro+ Installation lizenziert. Für Sie bedeutet dies, dass Sie Workflow+ und einzelne Module beliebig oft installieren und nutzen dürfen, solange es sich mit der lizenzierten büro+ Umgebung verbindet.

Wir werden durch einen autorisierten Workflow+ Fachhändler betreut. Benötige ich als Kunde alle Module von Workflow+ um von unserem Fachhändler entwickelte Workflows zu benutzen?2020-06-22T08:33:17+02:00

Nein, zur Ausführung ist nur die Workflow+ Engine oder Workform+ nötig. Der Designer ist für den Betrieb nicht nötig.

Sie haben eine Frage? Es freut uns von Ihnen zu hören! Wir sind von Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 13:15 Uhr bis 18:00 Uhr für Sie erreichbar.

Kategorien

  • Keine Kategorien

Kategorien

  • Keine Kategorien
Nach oben